Bei unserer zweiten Sommerregatta des Jahres…

…haben wir mal wieder ein ganz feines Wetterchen aufs Gleis gesetzt und freuen uns, dass sage und segle 33 Schiffe nebst zugehörigen Besatzungen am Start waren.

Danke an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer und Danke an unser sensationelles Regattaleitungsnebstrettungsbootundmeldebürosowieküchen-Team! Die Ergebnisliste gibt es: Hier.

Wir sehen uns dann hoffentlich zum großen Finale bei der dritten Sommerregatta 2017, am 24. September (Start 14 Uhr) beim WSV!

Eine Bildergalerie von Uli Buch gibt es hier:

.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Bei unserer zweiten Sommerregatta des Jahres…

When the girls get going…

…dann gehts zur Sache. Vor allem wenn es sich dabei um WSV-Jüngstenseglerinnen handelt.

Marlene, Amelie, Lea und Yolanda starteten am Wochenende bei der Optimist-B Regatta des Segelvereins Biblis und machten mächtig Alarm. Für die drei erstgenannten war es das Regatta-Debüt und sie konnten sich auf Anhieb mit den Rängen 6 (Lea), 7 (Marlene) und 8 (Amelie) gut im Mittelfeld platzieren.

Voll hingelangt hat dann Yolanda, die die Regatta mal so eben schnell gewonnen hat und den Siegerpokal mit nach Hause nehmen durfte. Wir sagen: „Weiter so, Mädels!“

Die Ergebnisliste gibt es hier: Segelverein Biblis Endergebnis Opti-B

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für When the girls get going…

WSV-Jugend goes Travemünde

Die Internationalen Deutschen Meisterschaften 2017 in zehn Jugendbootsklassen finden derzeit im Rahmen der Travemünder Woche statt. Das zahlenmäßig stärkste hessische Vereinsteam stellt dabei unser WSV. Fünf Jugendliche haben sich qualifiziert. Mika und Erik gehen im 420er an den Start, Emily im Laser 4.7, Björn und Paul im Optimist. Am Montag beginnen die Wettfahrten. Wir wünschen allen viel Spaß und viel Erfolg!

Nachtrag: Unsere Truppe hat sich in Travemünde toll präsentiert! Paul schaffte es bei den Optimisten auf Platz 28 von 204 Teilnehmern – dafür gab es nicht nur einen Preis bei der großen Siegerehrung am Abschlusstag, sondern auch fette Ranglistenpunkte, mit denen er sowohl die Qualifikation für die IDJüM im nächsten Jahr, als auch für die EM-/WM-Ausscheidung 2018 klarmachen konnte. Björn ersegelte sich bei den Optis den 179. Rang.

Im Laser 4.7 schaffte Emily bei ihrer ersten IDJM-Teilnahme gleich einen sehr respektablen 36. Platz im starken 63 Teilnehmer zählenden Feld. Ebenfalls gut im Mittelfeld platziert haben sich Erik und Mika, die bei den 420ern am Ende auf Rang 52 von 88 gestarteten Mannschaften die Regattabahn hinter sich ließen. Wir gratulieren allen Teilnehmern!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für WSV-Jugend goes Travemünde

Den WSV-Wimpel erfolgreich in den Wind gehalten..

…haben am Schluchsee unsere Entzians und unsere Merckers. Zitat von der website des Segelvereins Schluchsee über die vierte Rothaus Sommerregatta 2017: „Ganz voran der Ponant mit Dieter Semseck und überaschenderweise ein Gast, Till Entzian auf einer H-Jolle mit Gaffeltakelung. Sehr schön anzusehen!“ Till, Philipp und Julius haben sich, geschult durch die Sommerregatten am Langener Waldsee, auch im Schwarzwald nicht lumpen lassen und mal eben so nebenbei einen zweiten Platz in den baden-württembergischen Stausee graviert. Hier die Ergebnisliste.

Der gesegelte Kurs? Interessant:

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Den WSV-Wimpel erfolgreich in den Wind gehalten..

Bei der Channel Regatta Marmaris/Rhodos 2017…

…war unser WSVler Michael Schöfer auf einer Grand Soleil 45 inmitten einer türkischen Crew aber sowas von mit am Start, dass das Team nicht nur gezeigt hat, dass man sich auch in politisch angespannten Zeiten unter Seglern gut verstehen kann, sondern fischte mit der gut aufgelegten Truppe auch noch den 2. Platz in der Klasse orc (a) aus der Ägäis. Wir gratulieren!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Bei der Channel Regatta Marmaris/Rhodos 2017…

Beim Tall Ship Race 2017…

…ist derzeit unser WSV-Jugendlicher Eric Fischer als Teil einer achtköpfigen Crew an Bord einer der Yachten auf der 600 sm langen Nonstop-Passage vom schwedischen Halmstad ins finnische Kotka unterwegs. Aktuell liegt der 20-Meter-Apparat seines Teams auf Rang 2 der Gruppe C. Wer mag, kann die Fahrt der „Esprit“ und ihrer Konkurrenz im Live-Tracking verfolgen: Hier. (The Tall ship races 2017, Race 1)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Beim Tall Ship Race 2017…

Handkäs-Cup 2017 vergeben

Fünf Wettfahrten kamen unterm Strich für die 15 Teams aus fünf Bundesländern zustande. Gewonnen hat eine gemischte Crew der beiden veranstaltenden Vereine WSVL und DSCL. Wir gratulieren Kristof Doffing (rechts) und Jan Kaminski (2.v.r.) zum 1.Platz! Wenn sie den Dippe gleich einweihen, dann ist der Handkäs pünktlich zum montäglichen Frühschoppen auf dem derzeit in Langen laufenden weltgrößten Ebbelwoifest perfekt durchgezogen. In der Wertung zur Hessenmeisterschaft haben die beiden damit die Bronzemedaille gewonnen. Vorausgegangen war hierfür die erste Wettfahrtserie an der Krombachtalsperre.

Den zweiten Platz unserer Regatta belegten Markus Meilchen und Mike Justen vom SV Biblis, die sich damit in der Hessenwertung den Titel sicherten. Dritter wurde die saarländische Mannschaft Michael und Anke Becker (nicht auf dem Foto). Bleibt noch der Vize-Hessenmeistertitel zu vermelden und den haben sich Karlo Schmiedel (2.v.l) und sein Vorschoter Michael Klapper (3.v.l.) geholt. Gemeinsam mit dem Schiedsrichter Reinhard Fuhr (links) an den, wie an sämtliche Helferinnen und Helfer ein ganz dickes Dankeschön rausgeht, gratulieren wir allen!

Die Ergebnislisten gibt es hier:

Handkäs-Cup 2017

Hessenmeisterschaft 470er 2017

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Handkäs-Cup 2017 vergeben

Handkäs-Cup in vollem Gange

Bei bestem Wetter mit Sonne und Wind laufen derzeit die Rennen um den Handkäs-Cup 2017 der 470er bei uns am See. Gemeinsam veranstaltet von DSCL und WSV.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Handkäs-Cup in vollem Gange

Ü35-Regatta am Sonntag voraus!

Die Ü35-Regatta beim DSCL steht vor der Clubhaustür. Lasst Sie rein und seid dabei! Hier die Einladung unserer Nachbarn, die Ihr hoffentlich nicht ausschlagen könnt:

„Liebe Ü 35er,
am Sonntag findet unsere alljährliche Ü 35 Regatta statt.
Start wird um 12.00 Uhr sein. Für Wind, gute Laune, Kaffee und Kuchen sowie Würstchen etc und Getränke ist gesorgt. Ihr müsst nur vorbei kommen und mit uns Spaß haben.
Wir bitten Euch in Race office eure Meldung einzutragen, damit wir besser planen können. Hier der Link.
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.
Bis dahin
Mit sportlichen Grüßen
Karin Herold
Sportwartin DSCL“

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ü35-Regatta am Sonntag voraus!

A + B = Schee!

Zwei WSVler waren am Wochenende bei der Regatta um das Eckernförder Eichhörnchen am Start. Einer in Opti-A und einer in Opti-B. Souverän in der ersten Hälfte platziert hat sich unter 89 Startern unser Björn Fischer (links) bei den Fortgeschrittenen. Eines der Hörnchen abgeschossen hat unser Theo Gnass, der mal locker 89 Mitbewerber um den Sieg hinter sich gelassen hat und bei den B-Optis nach sechs Wettfahrten auf Gesamtplatz Zwei das Silberhörnchen für sich und den WSV eingetütet hat. Congrats gehen raus!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für A + B = Schee!

Wir freuen uns sehr…

…darüber, dass heute sagenhafte 32 Schiffe in den See gestochen haben. Aber sowas von!

Ihr seid wirklich grandios! O.k., der Wind hätte noch etwas ausdauernder sein können, aber insgesamt haben wir einmal mehr ein Zuckerwattewetterchen mit doppelt Ketchup und Mayo – äh, ach nein, das kennen wir als Sportler ja gar nicht – also mit doppelt Vollkorn-Tofu und einer Extraportion Chia-Samen rausgehauen.

Mit am Start war auch Philipp „the living Bootshaken“…

…mit seinem Steuermann Michael.

Ihr Regattadebüt am Waldsee gegeben hat außerdem Tills schicke neue alte gaffelgetakelte H-Jolle.

Gewonnen hat heute Markus Walther vom DSCL vor seinem Vereinskollegen Holger Techen sowie dem Team Sabine Kaufmann / Karin Herold, ebenfalls vom DSCL.

Die Ergebnisse des Tages findet Ihr hier: 1. Sommerregatta 2017

Und außerdem gab es natürlich in der Tradition unserer früheren Lis-Regatta eine Extra-Wertung für die teilnehmenden Lis-Jollen. Wir gratulieren Reinhard Hund und Christina Schauk vom DSCL zum Gewinn des Wanderpokals, Annelore und Michael Schmidt vom WSV zur Silbermedaille und Stanley Hüttenrauch und Luka Grell vom DSCL zu Platz 3! Die kompletten Ergebnisse findet Ihr hier: Lis-Regatta 2017

So, und nun hoffen wir, dass die Meldezahl bei der Ü-35-Regatta unserer Nachbarn vom DSCL am kommenden Sonntag, den 18. Juni, nochmal übertroffen wird. Die zweite Sommerregatta steht dann am 20. August im Kalender. CU!

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Wir freuen uns sehr…

1. Sommerregatta voraus! – 1. Lauf zur Stadtmeisterschaft 2017

 

Das Warten hat ein Ende, die erste Sommerregatta 2017 und damit der erste Lauf zur diesjährigen Stadtmeisterschaft, steht unmittelbar bevor. Am kommenden Sonntag, den 11. Juni, geht’s los. Achtung, geänderte Zeit: Der erste Start ist für 14 Uhr geplant. Steuermannundfrausbesprechung ca. 13:30 Uhr.

Kommt einfach vorbei und segelt mit! Am liebsten mindestens so zahlreich, wie in den vergangenen Jahren. Das Meldegeld liegt, wie immer bei unseren Sommerregatten, bei exakt Nullkommagarnix. Würstchen, Kaffee und Kuchen, Bier vom Faß, feinen Wein und Softdrinks gibt’s zu moderaten Preisen. Bestes Wetter ist bestellt. Es gibt also keinen Grund, nicht zu kommen! Wir seh’n uns! Ihr wisst schon wo.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 1. Sommerregatta voraus! – 1. Lauf zur Stadtmeisterschaft 2017

Ziemlich viel unterwegs…

…war unsere Segeljugend in den vergangenen drei Wochen. Workum und Warnemünde, Kiel, Travemünde und Medemblik gehörten unter anderem zu den Trainings- und Regattazielen der Optis, Laser und 420er.

(Foto: Ocke Hamann)

Bei der Regatta am Bostalsee hat eine unserer jüngsten Seglerinnen, Yolanda Gebel, in der Klasse Optimist-B, den bronzenen Podestplatz mit ans Ufer gebracht.

Sehr stark aufgestellt zeigte sich unsere Flotte beim Pfingstlager am Eicher See.

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ziemlich viel unterwegs…

Distriktmeisterin West im Laser 4.7…

…ist ab sofort unsere WSV-Jugendseglerin Emily Strohfeldt, die am Wochenende den Ederseepokal nach Langen geholt hat.

Ebenfalls erfolgreich war am Wochenende unser Opti-Nachwuchs. Theo Gnass holte sich den 2. Platz beim Vogelsberg-Cup auf der Nidda-Talsperre in Schotten, Yolanda Gebel sicherte sich dort Rang 4. In der Wertung zur Hessenmeisterschaft hat Yolanda damit die Bronzemedaille für sich an Land gezogen. Wir gratulieren!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Distriktmeisterin West im Laser 4.7…