Handkäs-Cup 2017 vergeben

Fünf Wettfahrten kamen unterm Strich für die 15 Teams aus fünf Bundesländern zustande. Gewonnen hat eine gemischte Crew der beiden veranstaltenden Vereine WSVL und DSCL. Wir gratulieren Kristof Doffing (rechts) und Jan Kaminski (2.v.r.) zum 1.Platz! Wenn sie den Dippe gleich einweihen, dann ist der Handkäs pünktlich zum montäglichen Frühschoppen auf dem derzeit in Langen laufenden weltgrößten Ebbelwoifest perfekt durchgezogen. In der Wertung zur Hessenmeisterschaft haben die beiden damit die Bronzemedaille gewonnen. Vorausgegangen war hierfür die erste Wettfahrtserie an der Krombachtalsperre.

Den zweiten Platz unserer Regatta belegten Markus Meilchen und Mike Justen vom SV Biblis, die sich damit in der Hessenwertung den Titel sicherten. Dritter wurde die saarländische Mannschaft Michael und Anke Becker (nicht auf dem Foto). Bleibt noch der Vize-Hessenmeistertitel zu vermelden und den haben sich Karlo Schmiedel (2.v.l) und sein Vorschoter Michael Klapper (3.v.l.) geholt. Gemeinsam mit dem Schiedsrichter Reinhard Fuhr (links) an den, wie an sämtliche Helferinnen und Helfer ein ganz dickes Dankeschön rausgeht, gratulieren wir allen!

Die Ergebnislisten gibt es hier:

Handkäs-Cup 2017

Hessenmeisterschaft 470er 2017

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Handkäs-Cup 2017 vergeben

Handkäs-Cup in vollem Gange

Bei bestem Wetter mit Sonne und Wind laufen derzeit die Rennen um den Handkäs-Cup 2017 der 470er bei uns am See. Gemeinsam veranstaltet von DSCL und WSV.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Handkäs-Cup in vollem Gange

Ü35-Regatta am Sonntag voraus!

Die Ü35-Regatta beim DSCL steht vor der Clubhaustür. Lasst Sie rein und seid dabei! Hier die Einladung unserer Nachbarn, die Ihr hoffentlich nicht ausschlagen könnt:

„Liebe Ü 35er,
am Sonntag findet unsere alljährliche Ü 35 Regatta statt.
Start wird um 12.00 Uhr sein. Für Wind, gute Laune, Kaffee und Kuchen sowie Würstchen etc und Getränke ist gesorgt. Ihr müsst nur vorbei kommen und mit uns Spaß haben.
Wir bitten Euch in Race office eure Meldung einzutragen, damit wir besser planen können. Hier der Link.
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.
Bis dahin
Mit sportlichen Grüßen
Karin Herold
Sportwartin DSCL“

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ü35-Regatta am Sonntag voraus!

A + B = Schee!

Zwei WSVler waren am Wochenende bei der Regatta um das Eckernförder Eichhörnchen am Start. Einer in Opti-A und einer in Opti-B. Souverän in der ersten Hälfte platziert hat sich unter 89 Startern unser Björn Fischer (links) bei den Fortgeschrittenen. Eines der Hörnchen abgeschossen hat unser Theo Gnass, der mal locker 89 Mitbewerber um den Sieg hinter sich gelassen hat und bei den B-Optis nach sechs Wettfahrten auf Gesamtplatz Zwei das Silberhörnchen für sich und den WSV eingetütet hat. Congrats gehen raus!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Wir freuen uns sehr…

…darüber, dass heute sagenhafte 32 Schiffe in den See gestochen haben. Aber sowas von!

Ihr seid wirklich grandios! O.k., der Wind hätte noch etwas ausdauernder sein können, aber insgesamt haben wir einmal mehr ein Zuckerwattewetterchen mit doppelt Ketchup und Mayo – äh, ach nein, das kennen wir als Sportler ja gar nicht – also mit doppelt Vollkorn-Tofu und einer Extraportion Chia-Samen rausgehauen.

Mit am Start war auch Philipp „the living Bootshaken“…

…mit seinem Steuermann Michael.

Ihr Regattadebüt am Waldsee gegeben hat außerdem Tills schicke neue alte gaffelgetakelte H-Jolle.

Gewonnen hat heute Markus Walther vom DSCL vor seinem Vereinskollegen Holger Techen sowie dem Team Sabine Kaufmann / Karin Herold, ebenfalls vom DSCL.

Die Ergebnisse des Tages findet Ihr hier: 1. Sommerregatta 2017

Und außerdem gab es natürlich in der Tradition unserer früheren Lis-Regatta eine Extra-Wertung für die teilnehmenden Lis-Jollen. Wir gratulieren Reinhard Hund und Christina Schauk vom DSCL zum Gewinn des Wanderpokals, Annelore und Michael Schmidt vom WSV zur Silbermedaille und Stanley Hüttenrauch und Luka Grell vom DSCL zu Platz 3! Die kompletten Ergebnisse findet Ihr hier: Lis-Regatta 2017

So, und nun hoffen wir, dass die Meldezahl bei der Ü-35-Regatta unserer Nachbarn vom DSCL am kommenden Sonntag, den 18. Juni, nochmal übertroffen wird. Die zweite Sommerregatta steht dann am 20. August im Kalender. CU!

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Wir freuen uns sehr…

1. Sommerregatta voraus! – 1. Lauf zur Stadtmeisterschaft 2017

 

Das Warten hat ein Ende, die erste Sommerregatta 2017 und damit der erste Lauf zur diesjährigen Stadtmeisterschaft, steht unmittelbar bevor. Am kommenden Sonntag, den 11. Juni, geht’s los. Achtung, geänderte Zeit: Der erste Start ist für 14 Uhr geplant. Steuermannundfrausbesprechung ca. 13:30 Uhr.

Kommt einfach vorbei und segelt mit! Am liebsten mindestens so zahlreich, wie in den vergangenen Jahren. Das Meldegeld liegt, wie immer bei unseren Sommerregatten, bei exakt Nullkommagarnix. Würstchen, Kaffee und Kuchen, Bier vom Faß, feinen Wein und Softdrinks gibt’s zu moderaten Preisen. Bestes Wetter ist bestellt. Es gibt also keinen Grund, nicht zu kommen! Wir seh’n uns! Ihr wisst schon wo.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 1. Sommerregatta voraus! – 1. Lauf zur Stadtmeisterschaft 2017

Ziemlich viel unterwegs…

…war unsere Segeljugend in den vergangenen drei Wochen. Workum und Warnemünde, Kiel, Travemünde und Medemblik gehörten unter anderem zu den Trainings- und Regattazielen der Optis, Laser und 420er.

(Foto: Ocke Hamann)

Bei der Regatta am Bostalsee hat eine unserer jüngsten Seglerinnen, Yolanda Gebel, in der Klasse Optimist-B, den bronzenen Podestplatz mit ans Ufer gebracht.

Sehr stark aufgestellt zeigte sich unsere Flotte beim Pfingstlager am Eicher See.

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ziemlich viel unterwegs…

Distriktmeisterin West im Laser 4.7…

…ist ab sofort unsere WSV-Jugendseglerin Emily Strohfeldt, die am Wochenende den Ederseepokal nach Langen geholt hat.

Ebenfalls erfolgreich war am Wochenende unser Opti-Nachwuchs. Theo Gnass holte sich den 2. Platz beim Vogelsberg-Cup auf der Nidda-Talsperre in Schotten, Yolanda Gebel sicherte sich dort Rang 4. In der Wertung zur Hessenmeisterschaft hat Yolanda damit die Bronzemedaille für sich an Land gezogen. Wir gratulieren!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Distriktmeisterin West im Laser 4.7…

Road to paradise

Macht sich nicht schlecht, unser neuer Surfsteg. Natürlich von WSVlern in Eigenarbeit gebaut.

(Foto: Thomas Dirk Heere)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Road to paradise

Heim- und Auswärtsspiele…

…standen für die WSV-Jugendlichen am vergangenen Wochenende auf dem TablEau. Die 80 besten deutschen Opti-Segler waren für die EM-/WM-Ausscheidungsregatta in Warnemünde qualifiziert. Darunter auch ein WSVler.

Paul Strohfeldt (GER 1030) schlug sich bei sehr anspruchsvollen Bedingungen auf der Ostsee ganz hervorragend und brauchte im Gegensatz zu Deep Thought nicht einige Millionen Jahre Rechenzeit, sondern genau zehn Wettfahrten um die Antwort auf die Frage aller Fragen zu finden. Sein Platz? 42. 

Am Steinhuder Meer hielten derweil Björn Fischer in Opti-A (5. Platz von 44) und bei den B-Optis Theo Gnass (3. Platz von 41) den WSV-Wimpel sehr hoch in den Wind.

Am Dümmer See ging es bei der Seglervereinigung Hüde um die „Kupferne Rohrdommel“ in der Laser-Klasse. Bei den Radis landete unser Adrian Ritzheim nach drei Läufen auf dem 10. Platz, Emily Strohfeldt belegte bei den 4.7 am Ende Rang 12.

Beim Segelclub Inheiden gingen Markus Heinbücher und Benedikt Walkembach zum 52. Frühjahrstreffen der Korsare auf die Piste und holten sich nach spannenden fünf Wettfahrten Platz 11 unter 28 Mannschaften.

Auf dem heimischen Langener Waldsee schließlich gaben zwei WSV-Teams im 420er alles. Eric Fischer und Mika Römer (Foto) ersegelten sich den tollen dritten Platz, Florian Schmidt und Maxime Fürste schlugen sich tapfer, zahlten aber bei ordentlich Baller mit knackigen Böen doch noch ein wenig Lehrgeld und belegten nach einem ereignisreichen Wochenende Rang 23. Ausrichter der Regatta war hier unser Nachbarverein DSCL.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Heim- und Auswärtsspiele…

1. Mai? Ansegeln!

Am 1. Mai steht am Langener Waldsee traditionell das Ansegeln auf dem Programm, ausgerichtet von unseren fantastischen Nachbarn vom DSCL. Liebe Mitglieder, kommet in Scharen! Gerne veröffentlichen wir hier einen Einladungsbrief des DSCL-Vorstandes an Euch.

„Liebe Segler des WSV,

am Montag, den 1. Mai 2017 wollen wir wieder gemeinsam mit dem traditionellen Ansegeln die Segelsaison eröffnen. Start der „Regatta“ ist um 14:00 Uhr (mit etwas anderen Regeln natürlich … es soll ja auch was zu lachen geben).  Eine Meldung ist diesmal zwingend, ebenso müssen alle zur Steuermann-Besprechung kommen – sonst klappt es mit der Wettfahrt nicht

Neben guter Laune, wird es zur Mittagszeit Heringe oder Kräuterquark mit Pellkartoffeln geben und nachmittags Kaffee und Kuchen… und nicht zur vergessen auch Freibier 😉

Wir hoffen, das viele von euch zur Saisoneröffnung vorbeikommen und natürlich auch mitsegeln.

Euer Vorstand des DSCL“

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 1. Mai? Ansegeln!

2 x 3 + 5 = …

…wieder mal ein tolles Wochenende für die WSV-Jugendlichen. Im Laser-Radial holte sich bei der Regatta unseres Nachbarvereins DSCL unser Adrian Ritzheim den 3. Platz, Julian Gärtner sicherte sich Rang 5. Beim Segelclub Inheiden gingen die B-Optis aufs Wasser und unser Theo Gnass holte sich gnassdenlos den bronzenen Podestplatz. Wir finden…

.

…das ist Spitze!

(Foto: Andreas Gnass)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 2 x 3 + 5 = …

10 mal 10

Mika, Erik, Björn, Adrian, Paul, Emily und Natalia. Dazu Florian, Maxime und Theo, die nicht auf dem Bild sind, das macht zusammen zehn WSV-Jugendliche, die vor und am Osterwochenende zehn Tage am Gardasee verbracht haben, um dort in den Klassen Optimist, Laser und 420er zu trainieren. Mächtig Wind und satte Sonne haben ihnen 1-A-Bedingungen beschert. Björn, Paul und Theo haben außerdem mit ihren Optis am 35. Lake Garda Meeting, der weltgrößten Optimist-Regatta, teilgenommen und unseren Verein dabei sehr gut vertreten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 10 mal 10

Seaside Rendezvous

Die ersten Schiffe fliehen aus der Winterlager Enge. Bis jetzt sind es erst wenige, doch bald ’ne ganze Menge.

Der Dichter, der Dichter, der kriegt zwar auf die Lichter, doch unsere Saison geht spätestens seit dem Hammerwetter am Wochenende vorwärts in die Vollen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Seaside Rendezvous